Motorad fahren - Lässt Männerherzen höher schlagen!

Wer träumt nicht davon einmal mit einem sportlichen Motorrad über die Straßen zu jagen? Einen Tag Motorrad fahren gehört auch heute noch zu den beliebtesten Geschenkideen! Mehr erfahren »

Flugsimulator fliegen - Hoch über den Wolken!

Egal ob Personenflugzeug, Düsenjäger oder Doppeldecker - der Flug in einem Flugsimulator ist die perfekte Geschenkidee für Flugzeug- und Technikbegeisterte. Erfahrene Piloten sorgen für den perfekten Flug! Mehr erfahren »

Kurzurlaub mit Wellness-Feeling!

Ein Kurzurlaub mit Wellness-Feeling sorgt im hektischen Arbeitsalltag für einen perfekten Ausgleich und eine kurzfristige Erholung. Ein Kurzurlaub ist die perfekte Geschenkidee für alle, die ihren Partner verwöhnen wollen! Mehr erfahren »

 

Geschenkidee für Actionfans: Schießen am Schießstand

Erlebnisgeschenke sind in den letzten Jahren aufgekommen und bieten dabei eine gute Alternative zum langweiligen Einheitsbrei. Die Angebote reichen vom Motorradfahren über Fallschirmsprünge bis hin zum Auto zertrümmern. Für alle Actionfans empfiehlt sich ein Besuch am Schießstand, um scharfe Waffen einmal in der Realität kennen zu lernen. Statt der Freude am Rätseln, wie bei Escape-Rooms und Krimidinnern steht hier der reine Schießspaß im Vordergrund.

Die Faszination von Waffen

Spätestens, wenn man als kleines Kind an Karneval als Cowboy mit der Knallpistole gespielt hat steht fest: Waffen faszinieren uns. Über viele Kulturkreise hinweg lässt sich das Phänomen dabei weltweit beobachten – Gewehre, Bögen und Co. ziehen uns in den Bann und strahlen einfach pure Kraft aus.

Aus Actionfilmen kennen wir viele legendäre Pistolen- und Gewehrmodelle, die sich teils zum Kultstatus entwickelt haben. Wer die Handhabung und den Rückstoß dabei einmal selbst erleben will, der sollte einmal an den Schießstand gehen. Dort kann man mehr über die Technik der Waffen erfahren und zudem den Schießsport näher kennen lernen. Selbst für die Jüngeren ist dies mit der Erlaubnis der Eltern möglich: Dann aber mit dem sicheren Druckluftgewehr – wie beim Preisschießen auf dem Jahrmarkt.

Wo kann geschossen werden? Beim Schützenverband am Schießstand

Der Schießsport ist mit einigen Vorurteilen behaftet: Er sei etwas für schießwütige Waffennarren und stehe in Verbindung mit übermäßigem Alkoholkonsum auf Schützenfesten. In der Realität handelt es sich jedoch um eine etablierte Sportart, die schon seit langer Zeit den Weg nach Olympia gefunden hat.

Wer Interesse hat, einmal an den Schießstand zu gehen oder dieses Erlebnis als Gutschein verschenken möchte, sollte sich in der Regel zunächst an den örtlichen Schützenverein beziehungsweise Sportschützenverein wenden. Teils können auch die Kreisjägerschaft oder Reservistenverbände der Bundeswehr aushelfen. Dort kann man sich einfach telefonisch oder per Mail melden und sich nach den Trainingszeiten erkundigen. Dabei ist es nicht nötig, einem Verein beizutreten – viele Schützen freuen sich über das Interesse und wollen Neulingen ihr Hobby näher bringen. So können Sie einfach nur zum Spaß einmal Schießen gehen. In einigen Städten werden sogar Events abgehalten, bei denen man die scharfen Waffen kennenlernen kann – das Schießen für Jedermann ist dabei eine ideale Geschenkidee für alle, die Freude an Paintball, Lasertag und Co. haben oder sich für Pistolen und Gewehre interessieren.

Welche Waffenvarianten kann ich in Deutschland legal schießen?

Grundsätzlich kann am Schießstand mit allem geschossen werden, was nicht gegen das in Deutschland geltende Waffenrecht verstößt: So können Sie von Kleinkaliberpistolen, über Großkaliberrevolver bis hin zu halbautomatischen Gewehren nahezu mit allem schießen, was man sich vorstellen kann. Möchte man eine bestimmte Waffe nutzen oder ein spezifisches Kaliber verwenden, so sollte man sich zuvor erkundigen, ob der lokale Verein oder Eventveranstalter dies anbietet.

Selbst die Bewaffnung der Bundeswehr, wie das G3 und G36 kann in den zivilen Ausführungen getestet werden. Lediglich die vollautomatischen Waffe, also diejenigen mit „Dauerfeuer“, sind für private Einsatzzwecke verboten, da sie gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen.

Gibt es Vorrausetzungen für den Schießsport und was kostet ein Besuch?

Wer am Schießstand schießen möchte, muss einige Grundvorrausetzungen mitbringen. Dazu gehören:

  • Mindestalter von 12 Jahren für Luftdruckwaffen mit Erlaubnis der Eltern
  • Mindestalter von 14 Jahren für Kleinkaliberwaffen und Flinten mit Erlaubnis der Eltern
  • Volljährigkeit für Großkaliberwaffen
  • Normale psychische und physische Konstitution

Es sollte also nicht schwer fallen, diese zu erfüllen. Bei dem preislichen Aufwand muss unterschieden werden: Wer dem Hobby selbst nachgeht, für den kann der Schießsport zugegebenermaßen teuer werden. Bei dem ersten Ausprobieren am Schießstand halten sich die Kosten aber überschaubar – es muss nur die Standgebühr und die Munition, deren Preis sich nach Kaliber und Menge richtet, bezahlt werden. Bei offiziellen Veranstaltungen für das Schießen von scharfen Waffen gibt es meist einen Festpreis, um die unterschiedlichen Modelle testen zu können.

Das Schießen am Schießstand ist also nicht nur etwas für langjährige Vereinsmitglieder. Wer Interesse an Waffen und am Schießen hat, kann sich beim lokalen Verein informieren oder an einem Schussevent teilnehmen. Eine solche Gelegenheit ist zudem eine ideale Geschenkidee für alle, die schon immer einmal mit echten Waffen schießen wollten. Verschenken Sie bei einem anstehenden Geburtstag also doch einmal einen Gutschein für den Schießstand.

Die perfekte Geschenkverpackung

Ob Einzel- oder Großhandel, ob stationärer oder Online-Handel: jeder der Produkte verkauft, die sich als Geschenke eignen, benötigt hochwertige und außergewöhnliche Geschenkverpackungen. Die Anforderungen an diese Verpackungen sind sehr vielschichtig: Einerseits sollen die zu verkaufenden Produkte vor Umwelteinflüssen und Schäden jeglicher Art geschützt werden. Andererseits soll die Verpackung natürlich für maximale Aufmerksamkeit am Point of Sale sorgen. Und da jeder Händler wirtschaftlich agieren muss, muss der Preis noch möglichst günstig sein. Des weiteren spielt natürlich auch eine Rolle, wie schnell kann der Verpackungsanbieter liefern und wie flexibel ist er, was individuelle Kundenwünsche angeht.

Blechdosen – die nachhaltige Verpackungslösung kehrt zurück

Grundsätzlich gibt es natürlich viele Materialien, die sich prinzipiell zur Verpackung von Geschenken eignen: der günstige Klassiker Pappe wurde in den letzten Jahrzehnten immer mehr durch Kunststoffverpackungen ersetzt. Dies lag daran, dass Kunststoff sehr viel vielfältigere Möglichkeiten zur Konfektionierung bietet als Pape und auch billiger ist. Allerdings hat Kunststoff, im Volksmund auch Plastik genannt, massive Probleme im Bereich der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes. Dies liegt erstens an der Produktion und zweitens an den häufig unzureichenden Recyclingmöglichkeiten. Immer mehr ist in den letzten Jahren daher der Verpackungsklassiker Metall zurückgekehrt. Bereits im 19. Jahrhundert wurden Metalldosen sehr gerne zur Verpackung von Gewürzen, Tee, Kaffee oder Schokolade verwendet. Nun ist die Metalldose wieder zurück!
Diese bringt im Gegensatz zu einer Kunststoff- oder Pappverpackung eine enorme Haltbarkeit mit. Außerdem kann sie nach Gebrauch perfekt wiederverwendet werden, um andere Dinge sauber und sicher aufzubewahren.

Metall als flexibler Alleskönner im Bereich Geschenkverpackungen

Im Vergleich zu Großvaters Zeiten sind jedoch heute unzählige Formen, Farben und Sonderausstattungen möglich. Dabei kann es sich um farbenfrohe oder sogar individuell bedruckte Dosen handeln. Diese können einerseits klassische Deckel haben, jedoch sind gerade im Lebensmittelbereich immer mehr Bügelverschlüsse im Kommen. Hinsichtlich der Formen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein Extrembeispiel einer Geschenkverpackung für Lebkuchen als Weihnachtsgeschenk für Kunden: ein Lastwagen mit funktionsfähigen Rädern und einer Spieluhr, die ein Weihnachtslied spielt.
Man sieht also: Dosen aus Metall, die natürlich keineswegs rund sein müssen sondern auch rechteckige oder quadratische Schachteln sein können, sind Papp- und Kunststoffverpackungen bei weitem überlegen.

Richtig schenken: Ein Leitfaden zum richtigen schenken

Wenn man eingeladen wird, sollte man in der Regel eine Flasche Wein mitbringen. Mit einer Flasche Wein kann man nichts falsch machen. Wein wird immer einen guten Eindruck machen. Möchte man zu Weihnachten und Geburtstagen etwas schenken, so wird es ein bisschen schwieriger. In diesem Fall muss es ein bisschen persönlicher sein.

Frohe Weihnachten: Warum gibt es Geschenke zu Weihnachten?

Die Weihnachtsgeschichte geht von einem wandernden Stern aus, der während der Geburt von Jesu für einige Tage über seiner Krippe stillgestanden ist und stark geleuchtet hat. Tatsächlich hatte es so ein Ereignis am Himmel gegeben. Es war der 12. November im Jahre 7 vor Anfang der normalen Zeitrechnung. Dies heißt, dass die Zeitenwende eigentlich sieben Jahre vorverlegt hätte sein müssen.

Kulturen an Karneval: Gibt es sie wirklich?

Jeder weiß, dass Karneval nicht nur in Köln selbst einer der erfolgreichsten Veranstaltungen ist. Jahr für Jahr reisen immer mehr Menschen in die Großstädte, um dort Karneval feiern zu können. Nicht selten bekommen die meisten von ihnen sogar die Möglichkeit, die einzelnen Karneval Kulturen kennenzulernen. Doch was ist das eigentlich? Kann man an Karneval verschiedene Kulturen kennenlernen oder wieso wird dies so genannt? Es gibt mittlerweile sogar ein Fest in Berlin, was den Namen Karneval der Kulturen trägt.