Monatsarchiv: Juni 2019

Außergewöhnliche Geschenke für Adrenalinjunkies: Welches Geschenk ist das richtige?

Das perfekte Geschenk zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Vor Allem wenn der oder die Beschenkte eher ungewöhnliche Hobbies und Freizeitaktivitäten bestrebt. Heutzutage gibt es allerdings eine ganze Reihe an Anbietern, welche unvergessliche Erlebnisgeschenke für Adrenalin Junkies ermöglichen. Die beliebtesten Highlights werden im Folgenden grob zusammengefasst.

House Running / Sky Running

House Running, auch bekannt als Sky Running ist definitiv nichts für schwache Nerven. Einmal senkrecht die Fassade eines Hochhauses abzulaufen ohne dabei ins Schwindeln zu geraten ist keine leichte Übung. Der Trend ist erst im Laufe der letzten paar Jahre wirklich bekannt geworden, erfreut sich aber zunehmender Beliebtheit.

Der oder die Abenteuerlustige ist dabei per Gurt und Seil fest an das Gerüst an der Spitze eines Hochhauses geankert. Die Höhe kann dabei, je nach Lage und Anbieter stark variieren, kann aber bis zu knapp 300 Meter in die Höhe gehen. Auch sehr beliebt ist das Äquivalent in freier Natur an Felswänden, dann auch als Rock Running bekannt.

Bungee Jumping

Der freie Fall beim Bungee Jumping zählt für viele Menschen als das absolute Non Plus Ultra unter den Extremsportarten. Der Springer ist per Gurt und Gummiseil fest an der Absprungplattform befestigt, durch die Federung ist von dieser Absicherung jedoch nicht viel zu spüren. Die Länge des Seils richtet sich dabei nach der Höhe des Absprungs. Wem das Ganze alleine zu viel ist, für den eignet sich ein Bungee Tandemsprung. Besonders beliebte Orte, die sich für das Bungee Springen anbieten, sind Türme, Brücken und Kräne. Die mit einer Höhe von 192 Metern weltweit höchste Bungee Plattform befindet sich in der Nähe vom Heldenplatz in Wien.

Fallschirmsprung

Ein weiteres Erlebnis in großer Höhe stellt der Fallschirmsprung, auch bekannt als Skydiving, dar. Abenteuerlustige werden per Helikopter in circa 3500 Meter Höhe transportiert. Die Falldauer beläuft sich meist auf etwa 30 Sekunden. Für Erstspringer empfiehlt sich ein Tandemsprung mit einem erfahrenen Profi in der Disziplin. Preislich gesehen beläuft sich ein Fallschirmsprung auf rund 200 Euro und ist damit etwas teurer im Vergleich zu Bungee Jumping. Allerding variieren die Angebote stark.

Ballonfahrt

Wem der freie Fall doch nicht zu 100 Prozent zuspricht, jedoch trotzdem nicht auf den Adrenalinkick der Höhe verzichtet werden möchte, für den ist eventuell eine Fahrt im Heißluftballon genau das Richtige. Besonders für Paare bietet eine Ballonfahrt eine romantische Auszeit in der hohen Luft. Je nach Buchung und Anbieter variiert die Dauer des Erlebnisses meist zwischen 30 Minuten und 2,5 Stunden.

Baggerfahrt

Besonders für Männer stellt dieses Erlebnis die Erfüllung von lang ersehnten Kindheitsträumen dar. Auf freiem Gelände einen echten Bagger bedienen zu dürfen, diese Möglichkeit bietet sich nicht jeden Tag an. Nach einer kurzen Einführung und einem Briefing rund um die fachgemäße Bedienung des Baggers kann der Spaß beginnen.

Preislich gesehen handelt es sich hierbei jedoch definitiv um eine der teureren Alternativen. Dies liegt hauptsächlich daran, dass sich allein die Eigenbeteiligung am Vollkasko für den Bagger bereits auf stolze Summen belaufen kann. Eine Erlebnisdauer von rund 60 Minuten beläuft sich bei dem Großteil der Anbieter auf etwa 150 Euro.

Hochseilgarten

Wen die Höhe von Ballonfahrt und Co doch etwas zu sehr ins Schwindeln geraten lassen, für den stellt ein Ausflug in den Hochseilgarten eventuell eine gute Alternative dar. Gleichzeitig handelt. Diese Geschenkidee eignet sich ebenfalls bestens als Ausflugsziel für die ganze Familie. Die meisten Kletterparks bieten Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Ein Tag im Hochseilgarten verbindet sportliche Aktivität mit grüner Natur und natürlich dem gewünschten Adrenalinkick.

Survival Training

Wem das gemütliche Vorstadtleben auf Dauer doch etwas zu gemütlich ist, für den ist ein waschechtes Survival Training mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung. Hier bietet sich die Möglichkeit von erfahrenen Überlebenskünstlern zu lernen und sich alle Fähigkeiten anzueignen, die für das Überleben in freier Wildbahn von absoluter Notwendigkeit sind. Für ein Erlebniswochenende in freier Wildbahn zahlt man bei der Mehrzahl der Anbieter um die 200 Euro.

Wildwasser Rafting

Wildwasser Rafting macht immer Spaß – besonders jedoch in bester Gesellschaft. Aus diesem Grund ist dieses Erlebnisgeschenk bestens für Gruppen geeignet. Nach Paddelübungen im Trocken und seichtem Wasser umfassen die meisten Angebote bis zu 5 Wildwassertouren im Schlauchboot. Neoprenanzug und Ausrüstung sind im Preis des Pakets mit einberechnet. Ein Vorteil dieses Erlebnisses: Das Wetter stellt keinen limitierenden Faktor dar, im Gegenteil: Je stürmischer und windiger, desto mehr Spaß macht das Rafting!

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass für wahre Adrenalin Junkies eine große Auswahl an Erlebnisgeschenken zur Verfügung stehen: Ob allein, in der Gruppe, in schwindelerregender Höhe oder doch lieber am Boden in freier Wildbahn – für jeden Abenteuersuchenden lässt sich ein passendes und vor Allem unvergessliches Erlebnis finden!

Quellen:

  1. https://openairbar.ch/geburtstage-ungewoehnliche-geschenktipps-fuer-erwachsene/
  2. https://events24.ch/2014/06/11/house-running-das-event-mit-dem-adrenalinkick/